Lorem Ipsn gravida nibh vel velit auctor aliquet.Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum auci elit consequat ipsutis sem nibh id elit lorem quis bibendum elit.

+01145928421 appetito@mikado-themes.com
FOLLOW ME ON INSTAGRAM
Search

OberGut – Gut ist nicht genug

Home/Rezepte /Kürbis-Apfel-Kuchen mit Honig-Zimt-Crumble
Kürbis-Apfel-Kuchen mit Honig-Zimt-Crumble

Kürbis-Apfel-Kuchen mit Honig-Zimt-Crumble

Zutaten Honig-Zimt-Crumble:

200 g gehackte oder gemahlene Nüsse
240 g Dinkelmehl
100 g Zucker
140 g Butter
2 TL Zimt
4 TL Honig

Zubereitung Honig-Zimt-Crumble

Mandeln, Dinkelmehl, Zimt und Zucker in eine Schüssel geben. Butter mit Honig zusammen erwärmen bis alles flüssig ist und sich vermengt hat. Dann zu den restlichen Zutaten geben, gut kneten und abkühlen lassen.

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Schnitzel auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils 3 Mi­nu­­ten braten; aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Die Apfelwürfel im Braten­rückstand anbraten und mit Wein sowie Bouillon aufgießen. Mit Salz und Pfeffer sowie gehacktem Salbei würzen und etwa 2 Minuten kochen. Kalte Butter zum Saft geben und gut verrühren. Das Gericht ist nun fertig zum Anrichten.

Zutaten Kürbis-Apfel-Kuchen:

600 g Äpfel
250 g Hokkaido-Kürbis
260 g Butter (weich)
200 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
150 g Speisestärke
260 g Dinkelmehl
1 Pckg. Backpulver

Zubereitung Kürbis-Apfel-Kuchen

Die Äpfel entkernen, in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Das Kürbisstück schälen, Kerne entfernen und klein raspeln. Mischt nun Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker im Mixer gut zusammen. Gebt dann nach und nach die Eier gemeinsam mit 50 g Speisestärke dazu. Siebt nun das Dinkelmehl gemeinsam mit der restlichen Speisestärke und dem Backpulver in die Teigmasse und gebt anschließend noch den geraspelten Kürbis mit dazu.

Gebt den Teig in eine Springform und verteilt dann die Apelstücke darauf. Deckt nun alles mit dem Crumble-Teig
zu und backt den Kürbis-Apfel-Kuchen bei 150°C Umluft für ca. 40 – 45 min.